Veranstaltungshinweise

Veranstaltungshinweise

Corona-Hygienekonzept

Hauptkategorie: Aktuelles
Erstellt: Freitag, 12. November 2021 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 12. November 2021 Veröffentlicht: Freitag, 12. November 2021
Geschrieben von Jens Kirchhoff

Bedingt durch die Gefahren des Corona-Virus' gilt in den Vereinsräumen ein Hygienekonzept.

Schutz- und Hygienekonzept

COMPUTER CABINETT GÖTTINGEN e.V.

2019

 

 

                                      

          

Zum Schutz unserer Mitglieder und Besucher/-innen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

Unser/e Ansprechpartner/in zum Infektions- bzw. Hygieneschutz

Name: Jens Kirchhoff, Sternstraße 7, 37083 Göttingen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstands
Soweit und solange damit gerechnet werden kann, dass der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten wird, ist das Tragen von Mund-Naseschutz verpflichtend.
Jede Person wird vor dem Betreten der Räumlichkeiten oder mit Einteilung in eine gemeinsame Arbeit, auch außerhalb der Räumlichkeiten, darüber aufgeklärt und mit einer Maske ggf. ausgestattet oder aber des Raumes verwiesen.

2. Mund-Nasen-Bedeckungen und Persönliche Schutzausrüstung
Soweit Mitglieder oder Besucher keine eigenen Masken haben, wird sie vom Verein gestellt, wenn Vorrat vorhanden ist.  FFP2-Masken oder medizinische Masken werden verklangt.
Bei Umzugsarbeiten oder sonstigen Tätigkeiten, bei denen mehrere Personen dieselben Objekte anfassen, sind möglichst Handschuhe zu tragen. Auch hierüber sind die Betroffenen vorher aufzuklären. Leihweise ausgehändigte Handschuhe werden regelmäßig gereinigt.

3. Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle
Eine kontaktlose Fiebermessung ist für den Verein technisch nicht möglich. Daher werden Besucher vor Betreten der Räumlichkeiten befragt,

  • ob sie derzeit Quarantäneauflagen haben bzw. keinen Personenkontakt haben dürfen,
  • ob ihnen für die vergangenen 10 Tage Verletzungen der Hygieneregeln durch Umstände bekannt sind, wie sie sich aus Feiern, dicht gedrängten Menschengruppen, längeren Unterhaltungen oder Sprech- oder Sing-Veranstaltungen o.ä. ergeben können.
  • ob und wo sie vor 10 Tagen oder davor auf Ferbreisen waren,
  • nach Symptomen wie Husten, Heiserkeit, Fieber, Gliederschmerzen, Frostgefühl, Schlappheitsgefühl etc. ,

und bei Verdacht ohne Klärung der Ursachen des Raumes und auf einen unverzüglichen Corona-Test bei der Hausärztin bzw. Hausarzt zu verwiesen. In dringenden Fällen wird hierzu auch die Hotline-Telefonnummer 116 117 mitgeteilt.

4. Handhygiene

  • Mit betreten der Räume bzw. Ankunft am Einsatzort wird ein Desinfektionsspray ausgehändigt und die sofortige Handreinigung verlangt.
  • Es wird ermahnt, sich regelmäßig die Hände zu waschen und hierzu unbedingt Seife zu benutzen, welche auf der Toilette bereit liegt. Frische Handtücher oder Papierhandtücher liegen ebenfalls aus.
  • Händeschütteln zur Begrüßung oder Verabschiedung ist untersagt. Hier gilt auch der Mindesabstand (s.o.)

 

5. Steuerung und Reglementierung des Besucherverkehrs
Besucher und Mitglieder werden am Eingang empfangen und einzeln zum Einsatzort gebracht. Hierzu wird die Eingangstüre geschlossen gehalten. Die maximale Anzahl an Personen in der Räumlichkeit beträgt 8 Personen. Das Parken auf dem Hof ist nur Mitgliedern gestattet, welche nur zeitlich hintereinander ein- oder aussteigen dürfen.

6. Arbeitsplatz und Arbeitszeit
Werkzeug wird nur mit Einmalhandschuhen benutzt, welche bereit liegen.
Arbeiten am selben Gerät sind zu vermeiden, ggf. mit Abstand und immer mit Maske durchzuführen.
Pausen sind mit Abstand am Versammlungstisch abzuhalten.

7. Sanitärraum
Hautschonende Flüssigseife und Einweghandtüchern zur Reinigung der Hände werden bereitgestellt.
Die Reinigungsintervalle werden erhöht auf jeden Öffnungstag: Vor Beginn jeglicher Tätigkeiten ist die Toilette mit Becken etc. zu reinigen. Putzlappen und desinfizierende Reinigungsflüssigkeit sind öfter und regelmäßig zu erneuern.
Dazu gehört auch die regelmäßige Reinigung von Türklinken und Handläufen

8. Unterweisung und aktive Kommunikation
jeder Person mindestens ein mal über die Hygiene- und Abstandsregeln.
Aushang entsprechender Hinweisschilder auf der Eingangstüre, im Raum und der Teilette
Laufende Kontrolle der Einhaltung der Abstandsregeln
Regelmäßige Kontrolle der Einhaltung des betrieblichen Hygienekonzepts
Benennen eines geeigneten Ansprechpartners für die Umsetzung des Schutz- und Hygienekonzeptes. Derzeit ist das der 1. Vorsitzende, welcher bei Präsenz oder auch Abwesenheit diese Aufgabe delegieren kann. Das ist den Anwesenden mitzuteilen.
Zur Klärung von Fragen und Streitfälle wird dieser Ansprechpartner verpflichtet.

9. Sonstige Arbeitschutz- und Hygienemaßnahmen
Die Räume werden so reichlich wie möglich belüftet.

Alle Anwesenden tragen sich in eine Liste ein, um Infektionswege hier nachvollziehen zu können.
Das Hygienekonzept liegt zur Einsicht am Pausenplatz aus.
Zu beschaffen und stets nachzufüllen sind (Checkliste)

  • Flüssigseife
  • Handdesinfektionsmittel
  • Papierhandtücher
  • Einmalhandschuhe
  • Mund- Naseschutz-Masken, ggf. auch FFP2
  • Desinfizierendes Reinigungsmittel
  • ausreichende Anzahl Putzlappen zum wechseln / entsorgen

* Listen zur Erfassung der Anwesenheit

Aktion Addierteppich für jung und alt

Hauptkategorie: Aktuelles
Erstellt: Mittwoch, 08. Mai 2013 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 21. Juli 2013 Veröffentlicht: Mittwoch, 08. Mai 2013
Geschrieben von Jens Kirchhoff

Auf Anfrage gestalten wir ein lehrreiches Programm aus der Rechentechnik mit dem menschlichen Rechner (ADDIERTEPPICH).

Außerdem gehören hierzu Tischübungen an einem Abakus, einem Addiator Zahnstangenrechner, einem Rechenschieber und einer Kurbelrechenmaschine. Zielgruppe: von 8 bis 80 (Lebensjahren)--

p1010178k     pg-567996879200


 

 

 

ENIGMA: spannender Vortrag

Hauptkategorie: Aktuelles
Erstellt: Mittwoch, 27. Februar 2013 Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 23. September 2014 Veröffentlicht: Mittwoch, 27. Februar 2013
Geschrieben von Jens Kirchhoff

+++  21.07.2013 +++

auf Anmeldung für Gruppen:

wird ständig ein spannender Vortrag zur ENIGMA - Verschlüsselung im 2.Weltkrieg angeboten wird.Wir werden sowohl die Maschine life als Simulation vorführen als auch die britische Entschlüsselungsmaschine BOMBA genauestens erklären, was - selbst international - ziemlich einmalig ist.

 

P1000032k P1030538k

AKTIONEN 2021

Hauptkategorie: Aktuelles
Erstellt: Mittwoch, 27. Februar 2013 Zuletzt aktualisiert: Freitag, 12. November 2021 Veröffentlicht: Mittwoch, 27. Februar 2013
Geschrieben von Jens Kirchhoff

Stand +++ 18.10.2021 +++ 

Wir treffen uns regelmäßig:CORONA-bedingt kann das abweichen! Bitte anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

3.Mittwoch im Monat 18:30 ct. im Italienischen Restaurant La Locanda.(Parkmöglichkeit: Hotel Eden)
und jeden 1. Dienstag im Monat in unserer Sammlung ab ca. 18:00 Uhr.
Zum Treffen sind alle Interessenten herzlich eingeladen; zur Besichtigung der Sammlung bitte vorher per mail anmelden.

 CCG Treffen Restaurant 3k

Folgende Aktionen werden 2021 durchgeführt :

intern Oktoberfest Göttingen 15.10. Lockeres Zusammensein der Mitglieder nach Corona im Saal der Sammlung
Ausstellung Vintage Computer Festival Berlin 9.-10- Oktober "QBone" ist ein Mikro-Linuxsystem, das in eine DEC-QBUS-PDP-11 (oder MicroVAX) gesteckt wird. In Echtzeit werden Speicher, serielle Schnittstellen, Diskettenlaufwerke oder Festplatten emuliert.
Besuch

Max Planck Institut für Sonnensystemforschung

Göttingen September Sichtung einer Besuchergruppe unserer Sammlung. Diskussion über Computereinsatz in der Moderne.
intern Förderantrag NEUSTART-Kultur Berlin Oktober-FEBRUAR 2022  Umsetzung von Corona-Hilfe-Maßnahmen zur Verbesserung der Ausstellungsbedingungen
Besuch Computertruhe Göttingen Göttingen 29.05. Wir wurden zur Kontaktaufnahme aufgesucht, um gegenseitige Förderungsmöglichekeiten der Vereine mit doch deutlichem Unterschied der Zielsetzung zu besprechen.
intern Nutzungsantrag Göttingen Mai Antrag auf Nutzung unserer neuen Mietfläche als öffentliches Museum
intern Jahresmitgliederversammlung Göttingen 21.01. nur für Mitglieder / online
intern Projekt STIFTPLOTTER Göttingen andauernd, sporadisch
  • Instandsetzung und Inbetriebnahme eines SIEMENS 30 = HP7550A
  • Reparatur der seriellen Schnittstelle
  • Plotten mittels Tusche-Plotspitzen von technischen Zeichnungen auf Transparentpapier
  • Inbetriebnahme Trommel-Stift-Plotter HP7576A (ehemalig HAWK Göttingen)

Ergebnis ist vorerst eine technische Zeichnung, deren Plot als Video veröffentlicht ist.

intern Projekt µFiche-Scan Göttingen andauernd, sporadisch

Ersatz der Fotolösung mit SLR-Kamera durch
3D-Plotter-Gerüst-gesteuerte Version mit SLR-Kamera & Vergrößerer-Objektiv

Scanning von Serviceanleitungen, technischen Zeichnungen, Teilelisten aus altem Bestand

 coronabedingt finden bis auf Weiteres keine Veranstaltungen statt. Die Sammlung wird weiter betreut unter den vorgeschreibenen Hygienebedingungen.

 


Folgende Aktionen waren 2020 durchgeführt worden:

Weiterlesen: AKTIONEN 2021